Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Agenda 21
Aktion 21
AKTION 21

Brandneue Facebookseite „Rettet das Arbeiterstrandbad“, Gespräch mit Umweltstadträtin Ulli Sima, Montagsmahnwache, Unterstützung duch gesamte Opposition und Prominentenkomitee! Vorschau auf geplante Aktionen... [ weiter ... ]

Themen | Mittwoch, 17. September 2014

Große Kundgebung am 25.September

“Stoppt die Zerstörung - für die Erhaltung des Wiener Kulturerbes"

Es reicht! [ weiter ... ]

18. Währing | Dienstag, 16. September 2014

Bürgerinitiative Neustifter Friedhof

Die Bürgerinitiative „Rettet den Neustifter Friedhof“ kämpft dafür, dass der Neustifter Friedhof unverbaut erhalten bleibt und nicht in Bauland umgewidmet wird. [ weiter ... ]

Augarten | Dienstag, 16. September 2014 bis Montag, 20. Oktober 2014

Auf den Barockaden - "Kein Film für Untertanen!"

Auf den Barockaden feiert Anfang Oktober seinen Kinostart! Dieses Langzeit-Dokumentarfilm-Projekt, das bereits ab 2008 einen Wiener Bürgerprotest filmisch begleitet, ist ein Zeitdokument für neue, kreative Formen des Widerstandes. [ weiter ... ]

Wien | Samstag, 13. September 2014 | (2)

Steinhof das ewige Problem.

Da in der Bezirkszeitung ein Artikel über Steinhof gebracht wurde, stelle ich den als Einbettung zur Verfügung. [ weiter ... ]

Wien | Freitag, 12. September 2014

Verwaltungsreform-jetzt

"Jedermann hilft" können wir formulieren, seit der beliebte Schauspieler C. Obonya zugesagt hat, unsere Parlamentarische Bürgerinitiative zu unterstützen: [ weiter ... ]

Neue Flächenwidmungspläne im 13. Bezirk, ältere Pläne noch im 02.,03.,12.,14.,15.,18.,21.,& 22., Bezirk einsehbar.. [ weiter ... ]

Arbeiterstrandbad | Donnerstag, 11. September 2014

Rettet das Arbeiterstrandbad

Eine Unterschriftenaktion der Bürgerinitiative am 7. September im Donaupark wurde auch auf Video festgehalten. [ weiter ... ]

Aarhus-Konvention bis heute nicht umgesetzt –
trotz Österreichs Beitritt 2005 [ weiter ... ]

Themen | Donnerstag, 11. September 2014

Demo Wiens Kulturerbe retten

Am 25.Sept findet in Wien eine Demonstration für die Rettung des wiener Kulturerbes statt. Gerhard Hadinger der Anmelder im Interview mit Jutta Matysek zu den Hintergründen der Demostration. [ weiter ... ]

auf der Wiener Ringstraße: Gegen die fortschreitende Kulturzerstörung in Wien und Österreich [ weiter ... ]

Die Bürgerinitiative „Rette das Arbeiterstrandbad“ möchte dringend auf ein äußerst bedenkliches Projekt der Stadt Wien aufmerksam machen. [ weiter ... ]

Im Betrieb der MVA Flötzersteig wird selbst die dürftige Zahl von rd. 20 Grenzwerten, wie sie das LRG (Luftreinhaltegesetz) vorschreibt, immer wieder überschritten. [ weiter ... ]

Müllverbrennung Flötzersteig | Freitag, 25. Juli 2014 | (2)

Deponie Rautenweg:

Und wieder sollen Kinder als „Ferienspiel“ den „Beag aus Mist“ besuchen! [ weiter ... ]

Nach einer Studie von Univ.Prof. Dr. Gottfried Haber, Donauuniversität Krems, kann man abschätzen, wieviel der Einbau der Stahlwerksschlacken womöglich noch kosten wird. Diese Kosten trägt der Bauherr, die öffentliche Hand,also letztlich der Steuerzahler [ weiter ... ]

Wien | Freitag, 25. Juli 2014 | (3)

Aufgeschnappt:
Architekten lassen aufhorchen

Im “Standard“ vom12./13.Juli 2014, S.28, kommt im „Kommentar der Anderen“ Christoph Mayrhofer, Vorsitzender der Sektion Architekten in der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland zu Wort. [ weiter ... ]

Das Waldmühle Rodaun Wohnbauprojekt im Widerspruch zum Stadtentwicklungsplan [ weiter ... ]
 
Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.
aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



aktion 21 flyer