AKT!ON 21


14. Penzing | Sonntag, 31. Dezember 2017

Die nächsten Termine

Neue Flächenwidmungspläne zur Einsicht im 03.,11., 12.,& 22. Bez.
20. Mai Burgenländische Privatresidenzen-Tour
10. Juni Arenbergviertel

Rettet die Lobau - Natur statt Beton | Mittwoch, 17. Mai 2017

Lobautunnel: Verfahrenes Verfahren

Lobauautobahnprojekt nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch schlecht ausgearbeitet

Müllverbrennung Flötzersteig | Mittwoch, 17. Mai 2017

Flötzersteig; Grenzwerte;

Überschreitungen der Grenzwerte des Luftreinhaltegesetzes im Jahr 2016

Müllverbrennung Flötzersteig | Mittwoch, 17. Mai 2017

Keine Müllverbrennungsanlage im Wilhelminenspital

Am 23. Dez. 2016 erschien in der Tageszeitung „HEUTE“ die Meldung, daß ein „Heizwerk“ auf dem Gelände des Wilhelminenspitals errichtetet werden soll.

Alle Bezirke betreffend | Mittwoch, 17. Mai 2017

Aufgeschnappt:
Gefährliche Täuschungen


Der Wiener Gemeinderat hat am 5. Mai 2017 mit den Stimmen der SPÖ und der Grünen folgendem Resolutionsantrag der Grünen (Quelle: Christoph Chorherr (Grüne) am 05.05.2017, Rathauskorrespondenz vom 05.05.2017) zugestimmt:

Alle Bezirke betreffend | Mittwoch, 17. Mai 2017

Wiener Maulkorb-Resolution - eine Analyse

Die Wiener Grünen haben in der am 05.05.2017 abgehaltenen Sitzung des Wiener Gemeinderates den Antrag auf Beschluss folgender Resolution gestellt: "Die Stadt Wien bekennt sich zur Erhaltung der historisch gewachsenen Silhouette ihrer Innenstadt.

Alle Bezirke betreffend | Donnerstag, 11. Mai 2017

Öffentliche Auflage eines
neuen Flächenwidmungsplanes

Neue Flächenwidmungspläne im 03.,11.,12., & 22., Bez., - ältere sind noch im 02.,03., 20., & 21., Bez. einsehbar.

Wien | Mittwoch, 10. Mai 2017

DEMONSTRATION gegen Heumarkt Umwidmung

vor dem Gemeinderatsausschuss für Stadtentwicklung

Alle Bezirke betreffend | Montag, 8. Mai 2017

Hochhausprojekt Heumarkt: Rechtsstaat abgeschafft?
Demokratische Spielregeln und Bürgerrechte durch Wiener Stadtregierung ausgehebelt!

Der Verein "Aktion 21 - pro Bürgerbeteiligung" verurteilt gemeinsam mit Denkmalpflege-Bürgerinitiativen Rechtsbrüche und Aushebelung der Bürgerbeteiligungsrechte aufs Schärfste!

Wien | Sonntag, 7. Mai 2017

Stadtregierung im Zickzack:
Geht’s noch unglaubwürdiger?

Die Stadtregierung setzt in ihrer späten Erkenntnis, mit dem unbedingten Eintreten für das Heumarktprojekt den Großteil der Bevölkerung gegen sich aufzubringen, weiter auf eine primitive Form von Augenauswischerei.

14. Penzing | Freitag, 5. Mai 2017 | (1)

Penzing;Sonder-Bezirksvertretungssitzung;

Betr. Otto-Wagner-Spital Steinhof
Es werden Anträge betr. Nachnutzung für Otto-Wagner-Spital Steinhof eingebracht etc.

Wien | Montag, 1. Mai 2017

Aufgeschnappt: Der Weisen-Rat

Es gibt einen Bürgermeister, der durch originelle Weisheit glänzt. Einer seiner jüngsten Aussprüche lautet: Wann ma die Sachen falsch nimmt, is a ned richtig. Na ja, hoffentlich ist das nicht seiner Weisheit letzter Schluss.

Österreichweit | Freitag, 28. April 2017

Fassungslosigkeit über Minister Rupprechter!
Offener Brief

Mit Fassungslosigkeit haben wir in den Salzburger Nachrichten über Ihr Ansinnen gelesen die Forderungen der Landeshauptleute zu unterstützen die Kompetenzen des Bundesverwaltungsgerichts bei wichtigen Infrastrukturprojekten zu beschneiden.

Strandbunker - Alte Donau | Samstag, 22. April 2017

Neubau des Restaurant Strandcafe

Offener Brief an Dr. Michael Ludwig und Mag. Dr. Gerhard Cech

Alle Bezirke betreffend | Donnerstag, 20. April 2017

Auf gut Wienerisch: Schmähstad

Die für Bürgerbeteiligung zuständige VBM Vassilakou, auf Beteiligung beim Heumarktprojekt angesprochen, setzte zunächst aufs Überhören. Als das nichts half, sprach sie sich gegen Bürgerbeteiligung mit dem sattsam bekannten Untergriff aus,

Alle Bezirke betreffend | Mittwoch, 19. April 2017 | (2)

Otto Wagner Spital Steinhof

Mit Start des Wohnungsbaus bricht Stadt Wien Mediationsvereinbarung!
Bürgerinitiativen fordern Baustopp!

Alle Bezirke betreffend | Mittwoch, 19. April 2017 | (2)

Falsche Vorstellungen

Was sich die für Bürgerbeteiligung zuständige Stadträtin Maria Vassilakou unter Bürgerbeteiligung vorstellt, hat sie nun in einem nur allzu durchsichtigen Schelmenstück zu erkennen gegeben. Man darf es sich auf der Zunge zergehen lassen

Wiener Plattform Atomkraftfrei | Dienstag, 4. April 2017

Atomenergie und Atomwaffen – zwei Seiten einer Medaille

Warum klammern sich eigentlich viele Länder in Europa noch immer an die Energieproduktion durch veraltete, überaus gefährliche Atomreaktoren?

22. Donaustadt | Samstag, 18. März 2017 | (2)

Der Bürgerbeteiligungskessel

Der Bürgerbeteiligungskessel beginnt langsam zu kochen, ob daraus ein Flächenbrand des Aufbegehrens wird bleibt zu hoffen.
Ein wahres Wort eines unserer Mitglieder:

19. Döbling | Dienstag, 14. März 2017

Initiative Denkmalschutz: Café-Restaurant "Schloss" Cobenzl muss erhalten bleiben

Originalsubstanz aus 1910 weitgehend unversehrt. Intensive Recherchen zeigen Denkmalwürdigkeit Am Cobenzl

Wien | Dienstag, 7. März 2017 | (2)

Von wegen Bürgerbeleidigung:
Absichtliche Desinformation des Rathauses?

Die offizielle Rathauskorrespondenz berichtet vom 20. Wiener Gemeinderat (6): „Festsetzung des Flächenwidmungsplanes im Gebiet Erdberger Lände (Heumarkt Areal)“. Daraus kann man nur 2 Schlüsse ziehen: entweder die Rathauskorrespondenz weiß nicht, worüber

Müllverbrennung Flötzersteig | Dienstag, 7. März 2017 | (1)

Verdammt in alle Ewigkeit?
54 Jahre Müllverbrennung am Flötzersteig

6. Müllverbrennungsanlage daneben geplant

Seit 54 Jahren besteht die MVA Flötzersteig im Erholungsgebiet im Westen Wiens inmitten von Spitälern und schickt ihre Abgase über das Wohngebiet der Stadt.

Strandbunker - Alte Donau | Mittwoch, 1. März 2017

Behördensumpf an der unteren Alten Donau

Mehrfach schwer rechtswidrige Bescheide ermöglichen 3,5x überdimensionierten Neubau des Restaurant STRANDCAFE in 1220 - Wien
Genossen schaffen Günstlingsgenehmigungen !

Themen | Sonntag, 26. Februar 2017 | (2)

Aufgeschnappt:Pisa, oh Pisa!

In Wien gibt es tatsächlich Touristik-Manager, die behaupten, das Welterbeprädikat wirke sich auf Wiens Fremdenverkehr überhaupt nicht aus.

Wien | Sonntag, 26. Februar 2017 | (3)

Aufgeschnappt:
Otto Wagner und die Irren

Ein Oberarzt sagte anlässlich der vor 110 Jahren (1907) erfolgten Eröffnung des nach Plänen von Otto Wagner gebauten Spitals:

Wien | Donnerstag, 23. Februar 2017

Aufgeschnappt:
Auch Missverständnisse haben kurze Beine

Die Sache ist klar und einfach. Der Garagenkoordinator der Stadt Wien hat Vertretern einer Bürgerinitiative im Beisein von einschlägig Sachverständigen und der hohen Politik erklärt,

Wien | Mittwoch, 22. Februar 2017

Hochhausprojekt Heumarkt-Eislaufverein: Bürgerversammlung oder Farce?

Der Verein "Aktion 21 - pro Bürgerbeteiligung" berichtet über die gestrige BürgerInnenversammlung im Hotel Intercont

Wien | Montag, 20. Februar 2017

Aufgeschnappt:
O du mein Österreich...

Josef Galley („Österreich“) hat wieder einmal volle Kompetenz in Sachen Partizipation bewiesen, indem er meinte:

Wien | Sonntag, 19. Februar 2017 | (3)

10 Jahre Aktion 21:
Von wegen Bürgerbeteiligung

Ich habe lange gebraucht, um eine leidenschaftslose und möglichst objektive Manöverkritik der 10-Jahresfeier von Aktion 21 verfassen zu können. Ich habe das Video über die Referate und die anschließende Diskussion mehrmals langsam und sehr kritisch

Wien | Freitag, 17. Februar 2017 | (7)

Die Bezirksvertretungssitzungen für 2017

Die Bezirksvertretungssitzungen für 2017
Der 5., Bez. hat seine Termine nur für das 1. Halbjahr festgesetzt.

1. Innere Stadt | Mittwoch, 15. Februar 2017

Initiative Denkmalschutz: Causa Bauernmarkt 21 in Wiener Innenstadt ist ein Skandal! Abriss in Schutzzone und UNESCO-Weltkulturerbe

Das Ressort von Stadtrat Michael Ludwig (SPÖ), die Baupolizei (MA 37), konnte - wie allzu oft - die Erhaltungspflicht nicht durchsetzen! Warum? Das bleibt wie üblich intransparent!

Wien | Sonntag, 5. Februar 2017 | (7)

Merk’s, Grün:
Seitenwechsel in Wien

Die konkrete Erfahrung lehrt: gewählte Bezirks- und Gemeinderatsvertreter werden vor entscheidenden Abstimmungen über Projekte unzureichend und falsch informiert.

Initiative Steinhof | Freitag, 3. Februar 2017 | (11)

Aufruf zur Demo der Baumpaten in Steinhof

Treffen der Baumpaten und Zeugen am Kettensägen-Massaker an 90 gesunden alten Bäumen
am Montag, 6. Feber 2017, 8:00 Uhr Osteingang OWS, 14., Reizenpfenninggasse 1.

3. Landstraße | Donnerstag, 2. Februar 2017 | (1)

Hochhausprojekt Eislaufverein: Beginn der Auflagefrist des Entwurfs zur Änderung des Flächenwidmungs- und Bebauungsplanes

Rechtsanwalt Dr. List: Offenkundige Irreführung der Öffentlichkeit durch die Stadt Wien +++ Der neue Flächenwidmungs- und Bebauungsplan wird ein Fall für den Verfassungsgerichtshof

3. Landstraße | Dienstag, 31. Jänner 2017

Hochhausprojekt Eislaufverein: Stadt Wien auf Weg zum Rechtsbruch!

Do., 2.2. Start des Flächenwidmungsverfahrens (öffentliche Auflage)

Müllverbrennung Flötzersteig | Montag, 30. Jänner 2017 | (2)

Wilhelminenspital: 70-Meter-Schlot?

„Weihnachtsgeschenk“ am 23.Dez.2016 für die Bevölkerung?

Wien | Freitag, 27. Jänner 2017 | (1)

10 Jahre Aktion21-pro Bürgerbeteiligung

Sehr geehrte Damen und Herren,
anbei finden Sie einen umfangreichen Bericht zur 10-Jahres-Jubiläumsveranstaltung der Aktion 21-pro Bürgerbeteiligung

Initiative Wienerwaldschutz | Dienstag, 24. Jänner 2017

Waldmühle II – Schweigen im Walde...

Bereits 2009 wurde fast die gesamte Fläche gegenüber dem umstrittenen Waldmühle Wohnbauprojekt durch die Wohnbauträger Österreichisches Siedlungswerk (1080), Wohnbauvereinigung für Privatangestellte(1010), GWB-Nord-Ost Gemeinnützige Wohnbau- und

Wiener Plattform Atomkraftfrei | Dienstag, 24. Jänner 2017

AKW Dukovany – eines der gefährlichsten AKWs Europas – zum Greifen nahe!

Das AKW Dukovany soll nach dem Wunsch der tschechischen Regierung um einen Reaktor erweitert werden, damit unsere Nachbarn auf die geplanten 50% Atomstrom-Anteil in ihrer Stromerzeugung kommen, wie der neue nationale Energieplan vorsieht.

3. Landstraße | Dienstag, 24. Jänner 2017 | (1)

Hochhausprojekt Eislaufverein:
Wiener Stadtregierung vor Rechtsbruch!

Initiative Denkmalschutz: Gemeinde- / Bezirksräte vor Amtsmissbrauch?

19. Döbling | Dienstag, 20. Dezember 2016 | (3)

Initiative Denkmalschutz: Weiterer Identitätsverlust in Döbling. Ein Ensemble in Untersievering wurde zerstört!

Dieser Tage wurde das Haus Weinzingergasse 5 abgerissen. Es bildete mit seinen Nachbarhäusern ein geschlossenes historisches Ensemble. Das Haus zeigte sogar eine frisch restaurierte Fassade, doch das Gewinnstreben des neuen Eigentümers überwiegte, sodass

Wien | Freitag, 16. Dezember 2016

Einladung
10 Jahre Aktion 21 -. pro Bürgerbeteiligung

Wir laden Sie herzlichst zu unserer Abendveranstaltung ein.

Initiative Stadtbildschutz, vormals Bahnhof Wien Mitte/Markthalle | Mittwoch, 14. Dezember 2016 | (2)

Initiative Denkmalschutz: Stadt Wien zielsicher auf dem Weg zur Aberkennung UNESCO-Welterbetitels!

Hochhausprojekt Eislaufverein: Wie lange glaubt die Stadt Wien die Öffentlichkeit täuschen zu können? Kulturminister Thomas Drozda muss aktiv werden und auf Einhaltung Republik-Vertrag mit UNESCO pochen!

Müllverbrennung Flötzersteig | Donnerstag, 1. Dezember 2016 | (9)

Mülltourismus zur MVA Flötzersteig?
Müllimporte nach Wien und Österreich?

Anfrage der FPÖ Ottakring in der Bezirksvertretung Ottakring am 22.9.2016
Anfrage der FPÖ Wien in der Gemeinderatsitzung am 29.9.2916

Initiative Stadtbildschutz, vormals Bahnhof Wien Mitte/Markthalle | Samstag, 26. November 2016 | (2)

Was ist Spekulation ?

Die Firma „Buntes Wohnen Immobilienverwaltungs GmbH“, FN 310599p, hat das 9.727 m² große Grundstück am Heumarkt mit der Adresse 3., Lothringer¬straße 22 am 4. Juni 2008 um den Schnäppchenpreis von 4,2 Mio € (432 €/m2) gekauft.

Müllverbrennung Flötzersteig | Samstag, 26. November 2016

Österreich erhält den Negativpreis
„Fossil des Tages“:
Klimakonferenz 2016 in Marokko

Seit Jahrzehnten weisen Umweltschutzgruppen – so auch unsere BI MV Flötzersteig – auf den klimarelevanten Ausstoß von CO2 aus Müllverbrennungsanlagen hin: Dieser kann bekanntlich nicht gefiltert werden.

Wien | Donnerstag, 24. November 2016

Eine aktuelle Frage:
Aktion 21 und Feminismus?

Femina ist die Frau und Mus ist ein Dessert. Es klingt wie muss, aber auch dem kann man verschiedene Bedeutungen unterlegen: die eines Gebotes ebenso wie die des alten Witzes, demzufolge der Wenzel seit seiner Verehelichung nicht mehr auf Kratochwill,

Initiative Stadtbildschutz, vormals Bahnhof Wien Mitte/Markthalle | Dienstag, 22. November 2016

Eine Aktion der Initiative Stadtbildschutz

Weitere Aktionen sind geplant, und zwar spontan am

Wien | Samstag, 19. November 2016 | (8)

Nichts gelernt:
Schon wieder: Bürgerbeteiligung ohne Bürger

Es ist kaum zu fassen: Vassilakous Magistratsabteilung, für Flächenwidmungen ebenso zuständig wie für Bürgerbeteiligung, ist schon wieder im Begriff, diese beiden Aufgaben strikt zu trennen und sensible Flächenwidmungen an der Bevölkerung vorbei

13. Hietzing | Donnerstag, 17. November 2016 | (4)

Initiative Denkmalschutz: Haus Beer in Gefahr. Petition zur Rettung des Hauptwerks von Josef Frank

Soeben erst im Rahmen der Josef-Frank-Ausstellung im MAK gefeiert und von Besuchermassen überrannt, droht jetzt einem der wichtigsten österreichischen und Wiener Baudenkmale, dem Haus Beer akute Gefahr

4. Wieden | Montag, 14. November 2016

Initiative Denkmalschutz: Der Wiedner Gürtel verliert sein Gesicht. Abriss des Gründerzeithauses Wiedner Gürtel 16 im Gange!

Wieder fordert die Untätigkeit von Gemeinde und Bezirk baukulturelle Opfer, diesmal im 4. Bezirk

2. Leopoldstadt | Freitag, 11. November 2016 | (2)

Ehem. Grand Hotel National muss erhalten bleiben! Initiative Denkmalschutz unterstützt die soeben gestartete Petition

Ein wichtiges Frühwerk des berühmten Ringstraßenarchitekten Theophil Hansen am Karmeliterplatz soll - trotz Schutzzone - für die Erweiterung eines Spitals abgerissen werden.

Initiative Steinhof | Montag, 7. November 2016 | (2)

Steinhof – Otto Wagner Areal
Warum ?

Das Otto Wagner Spitalsareal bleibt in öffentlichem Eigentum. Durch die geplante sukzessive Absiedlung medizinischer Einrichtungen werden 70 Hektar Parklandschaft mit 60 Gebäuden frei für dringend notwendigen gesellschaftlichen Bedarf.

Wien | Freitag, 4. November 2016 | (18)

Bürgerbeleidigung?
Nein danke, Frau Kickert!

Jennifer Kickert, Wiener Grünensprecherin für BürgerInnen-Beteiligung und Demokratie, hat laut bz zur frühzeitigen, ehrlichen und ergebnisoffenen Information über Bauvorhaben und Flächenwidmungsänderungen gemeint,