Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Offener Brief an Hr. Bürgermeister Dr. Häupl


Sonntag, 27. Juni 2010

Herr Dr. Müller hat einen „offenen Brief“ an den Bürgermeister Dr. Häupl gerichtet,
Nunmehr hat auch das Bezirksjournal davon berichtet.


Zum offenen Brief KLICK HIER

Zwei berichtenswerte Dinge kommen zusammen:
  • Unter der Roßauerkaserne wird eine Tiefgarage für 470 Stellplätze errichtet. Der Baubeginn soll noch in diesem Sommer sein. Die Bauzeit soll 15 Monate betragen, sodaß mit der Fertigstellung Ende 2011 zu rechnen ist. Etwa die Hälfte der Stellplätze wird die Republik Österreich brauchen, der Rest von 235 Stellplätzen wird am freien Markt angeboten. Die Entfernung zum Hotel Kempinski ist ungefähr 120 Meter.
  • Die Gemeinde Wien steht ja in öffentlicher Kritik, weil für den neuen Hauptbahnhof keine richtige U-Bahn-Anbindung besteht. Die Verlängerung der U2 soll nicht zum Hauptbahnhof führen. Nunmehr hat die Gemeinde eine aufwendige Inseratenkampagne gestartet. Die Grundaussage ist „Der Hauptbahnhof rückt an die U1“. Die Entfernung sei nur 335 Meter. (Das Inserat finden Sie auch unter „Neuigkeiten“)
Wenn den Bahnreisenden ein Fußweg von 335 Metern ohne weiteres zumutbar ist, muß den Gästen des Hotel Kempinski ein Weg von ca. 120 Metern „dreimal so zumutbar“ sein.

Übrigens:
Der Ringturm ist auch nicht viel weiter entfernt.


Noch ein „übrigens“ zur Garage unter der Roßauerkaserne:
Uns wurde immer gesagt, daß eine Garage unter dem „Palais Hansen“ nicht möglich sei, es handle sich um ein denkmalgeschütztes Gebäude und das Gebäude sei zu schwer.
Die Roßauerkaserne ist auch denkmalgeschützt und sicher auch sehr schwer. Dort ist aber eine Tiefgarage unter dem Gebäude möglich??!!


Wollen Sie zu diesem Thema eine Meinung abgeben?
Klicken Sie hier zum Forum
Links zu diesem Thema
Zu diesem Beitrag können keine Kommentare (mehr) verfasst werden.
 
aktion 21 Datenschutzerklärung



aktion 21 Impressum



aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.