AKT!ON 21

Österreichweit


Österreichweit | Sonntag, 12. Jänner 2020 | (3)

Wohin Gebührenzwang führt:
Vom Bürger berappte Präpotenz und Ignoranz

Da erhebt sich die Frage: ist die Qualität der für derartige Beiträge im ORF-Fernsehen zuständigen Journalisten wirklich so miserabel, dass sie sich der Unverschämtheiten, die sie auf die Seher loslassen, nicht bewusst sind?

Österreichweit | Dienstag, 24. Dezember 2019

Gute Wünsche

Liebe Mitglieder und Sympathisanten von Aktion21

Österreichweit | Mittwoch, 16. Oktober 2019

Sondergemeinderat Flächenwidmungen: Verein "Aktion 21" fordert Reform! Aktuelle Umwidmungspraxis bürgerfeindlich und intransparent!

Baurechtsnovelle 2018 brachte weitere Verschlechterungen. Vollkommene Intransparenz bei Baubewilligungen in Gebieten mit Bausperren sowie "geringfügigen" Abweichungen (§ 69 BauOfW)

Österreichweit | Donnerstag, 3. Oktober 2019 | (1)

Irres und Wirres

In einer Kolumne der Tageszeitung DerStandard kommt Barbara Coudenhove-Kalergi zu dem Schluss, dass die Mehrheit der Wähler auch irren könne – ein Brandsatz gegen die Demokratie

Österreichweit | Donnerstag, 3. Oktober 2019

5 vor 12 – oder noch später??

Nein, nicht von Erderwärmung ist die Rede, sondern von der Demokratie. Jener Demokratie, die Grundlage der Verfassung unseres Staates ist. Ganz leise wird sie von ihren wahren Feinden untergraben.

Österreichweit | Freitag, 27. September 2019

Aktion 21 zu Causa Chorherr: "Wiener Wunschwidmungen korrupt?"

Im Fokus Heumarkt und Danube Flats

Initiative Denkmalschutz | Freitag, 27. September 2019

Causa Chorherr und Heumarkt-Hochhaus Flächenwidmung: "Alle Spenden- und Geldflüsse seit 2008 sind zu untersuchen!"

Initiative Denkmalschutz: Die seltsamen Vorgänge um das Areal Wiener Eislaufverein - Hotel InterContinental begannen bereits 2008 mit einer "sinnlosen" Bausperre

Österreichweit | Donnerstag, 12. September 2019

Damit Österreich lebendig bleibt.

Liebe Kolleg*innen, soeben ist die PK zum Bericht

"Damit Österreich lebendig bleibt. Was unsere Demokratie jetzt braucht"

vorüber gegangen.

Österreichweit | Freitag, 23. August 2019

Die Reife des Volkes

Immer wenn in der öffentlichen Diskussion das Gespenst einer Bürgerbeteiligung in der Gestalt von Volksabstimmungen auftaucht, heißt es reflexartig, die Menschen seien dafür noch nicht reif

Initiative Denkmalschutz | Mittwoch, 14. August 2019

Parlamentarische Bürgerinitiative zum Thema Heumarkt.

Unterzeichen auch Sie die Parlamentarische Bürgerinitiative zum Thema Heumarkt.

Österreichweit | Montag, 24. Juni 2019 | (3)

Staatskrise oder Demokratiekrise?

Vor wenigen Tagen war eine veritable Staatskrise noch in aller Munde. Das Ausland lachte über die Ösis und sah die Vorgänge im Land als in Demokratien übliche Vorkommnisse. Haben wir nun eine Krise oder nicht? Kein Zweifel: wir haben eine.

Österreichweit | Donnerstag, 25. April 2019

JA zu Erkabel - NEIN zu Umweltbelasteden Hochspannungsmasten

Energiewirtschaft soll den umweltbelasteden Hochspannungskabel ein Ende setzten.

OInline Petition an das Europäische Parlament

Österreichweit | Dienstag, 10. Juli 2018

"Sensationelles VwGH Urteil"

Es wurde ein richtungsweisendender Prozess vor dem Höchstgericht gewonnen,

der Behörden in Zukunft zu mehr Transparenz zwingt.

Initiative Denkmalschutz | Dienstag, 27. März 2018 | (1)

UNESCO-Welterbe Wien: Ohne Reduktion des Heumarkt-Hochhausprojekts zielsicher zur Aberkennung. Initiative Denkmalschutz zeigt die Fakten

Die ÖVP-FPÖ Bundesregierung muss den Flächenwidmungsplan beeinspruchen und den Turm reduzieren. Aktuelle Aussagen des Kulturministers Blümel lassen jedoch anderes befürchten.


Österreichweit | Dienstag, 17. Oktober 2017

Aufgeschnappt
„Wenn das Volk begehrt“

Unter dem Titel gibt ein 23 Jahre junger, gelernter Gastronom nach eineinhalb Tagen Politikstudium und 11 Monaten Tätigkeit als Politikredakteur mit der Spezialität Gesellschaftspolitik in der “Wiener Zeitung” seine Meinung zur direkten Demokratie kund.

Österreichweit | Dienstag, 17. Oktober 2017 | (1)

Aufgeschnappt:
UNESCO, Trump und die Wiener Stadtregierung

Trumps USA werden also die UNESCO verlassen. Aus finanziellen Gründen: Trump will für weltweite Kultur nichts zahlen. America first! Trump als Vorbild der Wiener Stadtregierung: die übt sich ja seit einiger Zeit auch im UNESCO-bashing, allerdings

Österreichweit | Freitag, 13. Oktober 2017

Aufgeschnappt:
UNESCO, Trump und die Wiener Stadtregierung

Trumps USA werden also die UNESCO verlassen. Aus finanziellen Gründen: Trump will für weltweite Kultur nichts zahlen. America first! Trump als Vorbild der Wiener Stadtregierung: die übt sich ja seit einiger Zeit auch im UNESCO-bashing,

Österreichweit | Freitag, 13. Oktober 2017

Aufgeschnappt:
„Wenn das Volk begehrt“

Unter dem Titel gibt ein 23 Jahre junger, gelernter Gastronom nach eineinhalb Tagen Politikstudium und 11 Monaten Tätigkeit als Politikredakteur mit der Spezialität Gesellschaftspolitik in der “Wiener Zeitung” seine Meinung zur direkten Demokratie kund.

Österreichweit | Sonntag, 1. Oktober 2017

Behutsam, aber deutlich:
Die Zivilgesellschaft begehrt auf - Eine Momentaufnahme

An die 70 Partizipationswillige, hauptsächlich NGO-Vertreter, diskutierten am 21.09.2017 in der Urania über Öffentlichkeitsbeteiligung in Österreich. Man erinnerte sich an Aktion 21 vor 10 Jahren.

Österreichweit | Donnerstag, 7. September 2017

OTS zum Manifest der Aktion 21 - Was Bürgerinnen und Bürger wollen

Appell an die Vertreter der wahlwerbenden Parteien und an die Medien anlässlich der bevorstehenden Nationalratswahl

Österreichweit | Donnerstag, 7. September 2017

Manifest
Was Bürgerinnen und Bürger wollen

In Anbetracht der bevorstehenden Wahl, von der wir uns notwendige Reformen und Änderungen im Stil und auch im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern erwarten, haben wir unsere Forderungen in einem Manifest dargelegt.

Österreichweit | Freitag, 28. April 2017

Fassungslosigkeit über Minister Rupprechter!
Offener Brief

Mit Fassungslosigkeit haben wir in den Salzburger Nachrichten über Ihr Ansinnen gelesen die Forderungen der Landeshauptleute zu unterstützen die Kompetenzen des Bundesverwaltungsgerichts bei wichtigen Infrastrukturprojekten zu beschneiden.

Österreichweit | Montag, 10. Oktober 2016

Das „Mehr Demokratie Camp“ im alten Schlachthof in Wels OÖ

Das „Mehr Demokratie Camp“ am letzten Septemberwochenende in Wels hatte es in sich. Im Initiativendorf waren 16 Gruppierungen vertreten, die für gelebte Demokratie eintreten.

Österreichweit | Mittwoch, 14. September 2016 | (13)

Welterbe – Fluch oder Segen?

Am 07.09.2016 fand im Wien-Museum eine von der Journalistin Sibylle (nicht Sybille) Hamann moderierte Podiumsdiskussion mit dem Welterbebeauftragten der Stadt Wien Rudolf Zunke, der Architektin Marta Schreieck, dem ao. Prof. für Städtebau an der TU Wien

Österreichweit | Samstag, 23. Juli 2016 | (4)

Populistische Angstmacher:
Die Angst vor dem Bürger

Die Angst in der Bevölkerung, Opfer einer Gewalttat zu werden, wächst. Manche, wie die Sprachwissenschafterin Ruth Wodak, behaupten, sie sei grundlos und werde nur von „rechten Parteien“ geschürt.

Österreichweit | Mittwoch, 22. Juni 2016 | (1)

Von wegen Heumarkt-Hochhaus
Wer ist “der Bezirk”?

GR im 3. Bezirk Ernst Woller steht – man vernimmt his masters voice – „wie viele in der SPÖ geschlossen hinter den Plänen. Die Wünsche des Bezirks wurden alle erfüllt. Von den Durchgängen bis zur öffentlichen Terrasse." Doch wer ist „der Bezirk“

Österreichweit | Sonntag, 12. Juni 2016 | (1)

Bürgerbeleidigung statt Bürgerbeteiligung
Der Arbeitsplatzbeschaffungs-Schmäh

Er ist uralt. Er kommt immer dann, wenn jemand kein anderes Argument mehr hat. Er wurde unzählige Male durch Fakten widerlegt. Er ist trotzdem nicht umzubringen, der Schmäh von der Arbeitsplatzbeschaffung durch Bauprojekte.

Österreichweit | Mittwoch, 8. Juni 2016 | (4)

Vernetzte Stadtplanung
Macht Hochhaus Kinder krank?

10% der Österreicher sind von Diabetes mellitus II bedroht. Große Bedeutung kommt dabei dem Lärm- und Umweltstress zu. Daher sollte dieser wenigstens bei der heranwachsenden Bevölkerung nach Möglichkeit vermieden werden.

Österreichweit | Freitag, 20. Mai 2016 | (4)

Offener Brief an die beiden Kandidaten zur Bundespräsidentenwahl

Brief an

Herrn Dr. Alexander van der Bellen

Herrn Ing. Norbert Hofer

Betrifft: Frage an die beiden Kandidaten zur Bundespräsidentenwahl zur Bürger_innenbeteiligung

Österreichweit | Dienstag, 10. November 2015

Kein Ausschluss von Bürgerinitiativen bei UVP

"Der VwGH sieht den Ausschluss von Bürgerinitiativen aus dem UVP Feststellungsverfahren als unionsrechtswidrig an"

Vortrag von RA Dr. Wolfgang List bei der Generalversammlung der Aktion21-Austria am 7.11.2015 in Salzburg

Österreichweit | Samstag, 29. August 2015 | (1)

Und wieder eine Erfolgsmeldung:

VwGh anerkennt individuelles Antragsrecht für Luftreinhaltung
Ausschnitt aus www.oekobuero.at
In der Steiermark beantragte ein Ehepaar konkrete Maßnahmen zur Luftreinhaltung vom zuständigen Landeshauptmann.

Österreichweit | Donnerstag, 6. August 2015 | (15)

"Was Bürger wirklich brauchen"
Martin Stuhlpfarrer in der '"Presse"

Die kommenden Gemeinderatswahlen im Herbst rücken den "Bürger" wieder in den Mittelpunkt des Interesses. " Was hätte er den gerne", möchten die Politiker wissen,

denn sie möchten wieder gewählt werden.

Österreichweit | Samstag, 25. Juli 2015

(10) Bürgerbeteiligung
muss inhaltlich eingeschränkt werden?

Eines der gefährlichsten und hinterhältigsten Argumente besteht in der Ansage, dass es bestimmte Themen gebe, die man einer Bürgerbeteiligung nicht anheim stellen dürfe. Dabei redet man sich auf die Verfassung aus.

Österreichweit | Montag, 20. Juli 2015

(9) Bürgerbeteiligung
schafft keine Verbesserung von Projekten?

Wenn Gegner jeglicher Bürgerbeteiligung kein Argument mehr haben, bezweifeln sie Sinn und Zweck von Partizipation und leugnen, dass sie zur Verbesserung von Projekten beitrage. Sie vergessen dabei, dass man gegen Tatsachen nicht argumentieren kann.


Österreichweit | Dienstag, 14. Juli 2015 | (6)

Sensationelles VwGH Erkenntnis verändert Österreich

Der Verwaltungsgerichtshof hat entschieden:
Ohne Nachbarn geht demnach im Umweltverträglichkeitsprüfverfahren gar nichts mehr.

Österreichweit | Montag, 13. Juli 2015

Ein gewaltiger Fortschritt:
Naht die gute FEE ?

Nun scheint sogar dem Vizekanzler unsere gute Beteiligungs-FEE zu gefallen, zumindest die ergebnisoffene Einbindung der betroffenen Bevölkerung. Wie sonst ist es zu deuten, dass er sich mit seinem Kanzler überwirft, weil der davon nichts wissen will.

Initiative Denkmalschutz | Freitag, 10. Juli 2015

2015 Presseaussendung der Initiative Denkmalschutz
Tirol (Pol. Bez. Lienz)

Verspielt Leisach seine kulturelle Identität?
Gemeinde begeht schweren Fehler, wenn sie den Hanser-Hof abreißen will.

Verwaltungsreform jetzt | Donnerstag, 11. Juni 2015

Verwaltungsreform-jetzt
Demo

Offizielle Parlamentarische Bürgerinitiative „Politreform-jetzt: Stoppt den Abstieg Österreichs – mit der 6 Mrd-Politreform“

Verwaltungsreform jetzt | Mittwoch, 3. Juni 2015

Verwaltungsreform-jetzt
Noch zu wenige Protest-Teilnehmer!

Dank an alle, die sich schon per Antwortmail angemeldet haben. Wir sind aber erst rund 300. Wir müssen viel mehr werden: 1.000! (Anmeldung für Veranstaltungsbehörde wichtig.)

Österreichweit | Mittwoch, 3. Juni 2015 | (1)

(8) Bürgerbeteiligung ist
verführbar?

Wenn Beteiligungsgegnern nichts anderes einfällt, überraschen Sie immer wieder mit dem Unsinn, Bürgerbeteiligung sei von Populisten verführbar. Sie meinen damit, dass politische Konkurrenten die Bürger aufhetzen und zum Widerstand gegen Projekte bewegen k

Österreichweit | Sonntag, 24. Mai 2015 | (4)

(7) Bürgerbeteiligung ist
kein Automatismus

Immer wieder hört man, auch aus Politikermund „Es kann nicht bei jedem Projekt Bürgerbeteiligung geben“ und: „viele Bauten interessieren die Bürger nicht“. Die so reden, betrachten Partizipation als verbindliches Verfahren für jede Art von Projekten.

Österreichweit | Sonntag, 24. Mai 2015

Gesprächstermin im Parlament mit Abg.z.NR Herr Lipitsch

Aktion 21 - pro Bürgerbeteiligung - Austria & Wien gemeinsam im Parlament

Unter den Marmorsäulen des Parlaments wurden wir vom Abg.z.NR Herrn Lipitsch, Sprecher des SPÖ-Parlamentsklubs für Petitionen und BürgerInneninitiativen empfangen.

Österreichweit | Montag, 18. Mai 2015 | (1)

(6) Bürgerbeteiligung ist:
Gruppenegoismus oder Schwarmintelligenz?

Politiker, die ihre Wähler bevormunden, ihnen aber so wenig politische Mitwirkung wie nur möglich zugestehen wollen, versuchen, Partizipation als Egoismus kleinerer Gruppen zu verteufeln.

Verwaltungsreform jetzt | Montag, 18. Mai 2015 | (1)

Verwaltungsreform-jetzt

Liebe Mitkämpfer für ein zukunftssicheres Österreich! Bankgeheimnis wird zum Thema!

Österreichweit | Montag, 18. Mai 2015 | (2)

"So sehen uns die Nachbarn" Blick von München nach Wien

Ein Artikel aus der Zeitschrift " Online-Magazin des Münchner Forum e.V."

Kinderrechte | Montag, 11. Mai 2015 | (1)

Hungerstreik der Bürgerinitiative Kinderrechte

Während Wien den Songcontest feiert, quälen sich einige Aktivisten der Bürgerinitiative Kinderrechte durch einen Hungerstreik für Kinderrechte in Österreich.

Verwaltungsreform jetzt | Montag, 11. Mai 2015

Verwaltungsreform jetzt

Am 22. Juni werden wir der Regierung den Weg weisen. Machen Sie mit?

Österreichweit | Donnerstag, 7. Mai 2015 | (1)

Haben Politiker Angst vor mündigen Bürgern?

Am 17.2. 2005 hat die europäische Gemeinschaft die Aarhus -Konvention ratifiziert. Es lohnt sich das zu lesen, denn kaum jemand weiß, dass es diesen Vertrag gibt.

Österreichweit | Montag, 4. Mai 2015 | (1)

(5) Bürgerbeteiligung ist:
Nur für Eliten?

Politiker, die gewohnt sind, ihre Wähler zu gängeln, und von dieser Gewohnheit nicht lassen möchten, haben das hinterhältige Märchen erfunden, Bürgerbeteiligung sei eine Freizeitbeschäftigung für Eliten.

Österreichweit | Montag, 27. April 2015

(4) Bürgerbeteiligung ist:
Bessere Akzeptanz von Projekten

Immer noch gibt es Ewiggestrige, die davon faseln, Bürgerbeteiligung schaffe keine bessere Akzeptanz von Projekten, dies treffe nur für einen Teil der Bevölkerung zu, der andere bekämpfe sie weiter.