Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Kurzzeitig angesetzter Termin am Leopoldsberg


Mittwoch, 18. September 2013

Trotz der kurzen Zeit bis zum Termin möchten wir auf diesen besonderen Termin extra hinweisen: früher ging es nicht, weil der ORF erst vor wenigen Minuten angerufen hat.

ORF Wien heute will morgen auf den Leopoldsberg kommen und Interviews mit Aktivisten und Besuchern machen.

Wann: Donnerstag den 19.9.2013 um 13:00 Uhr
Wo: Am Leopoldsberg vor dem Burgtor

Es geht um die Burganlage, die seit Jahren versperrt und dem Verfall preisgegeben ist. Und das auf einem so markanten, geschichtsträchtigen Aussichtpunkt hoch über der Stadt. Als eine Schande empfinden das viele.

Michael Lenzenhofer von Grinzing hat sich der Sache mit viel Engagement angenommen.
Der Termin ist kurzfristig und für Berufstätige nicht zu schaffen, aber vielleicht gibt es doch Menschen, die Zeit haben und für die die Sache ein Anliegen ist.
ORF-Beitrag 
von Grinzling am 2013-09-20 um 17:46 Uhr
Angeblich wird der Beitrag am Sonntag in "Wien heute" ausgestrahlt (19:00). Ich werde berichten.
Liebe Grüße
Ulrike Kargl
Leopoldsberg 
von Angelika am 2013-09-22 um 22:56 Uhr
Wie wäre es ev. mit einer Online-Petition? Das hat ja vor dem Sommer auch bei der Freigabe der Daten der Wiener Linien geklappt. Siehe hier: https://www.wien.gv.at/petition/online/
"So etwas Schönes habe ich noch nie gesehen!" 
von Robert Berger am 2013-09-22 um 22:52 Uhr
Es war die Vollmondnacht im Juli 2013. Wenige Tage zuvor hatte ich den Leopoldsberg "wiederentdeckt", weil die Kinder in den Klettergarten auf dem Kahlenberg wollten. Ein Abstecher auf den Leopoldsberg war naheliegend, der Blick auf Wien und Niederösterreich großartig, der Anblick der Kirche und anderen Bauten jedoch deprimierend.

Wenige Tage später, eben in der Vollmondnacht, fuhr ich mit meiner Familie wieder auf den Leopoldsberg. Nach 21h fand sich dort internationales Publikum, darunter junge Leute mit Tramperrucksäcken, die ihr Picknick genossen. Bei Einbruch der Nacht, als die Intensität der Lichter der Stadt stärker wurde und sich der Vollmond in der Donau spiegelte, hörte ich neben mir einen Mann mit deutschem Akzent zu seiner Begleitung sagen: "So etwas Schönes habe ich noch nie gesehen!"

Die Lichter der Schiffsanlegestelle in Nussdorf brachten mich auf den Gedanken: was könnte dieser Ort doch für eine Attraktion sein, für die Wiener und für Besucher der Stadt, zumal per Schiff! Was wäre, wenn von der Schiffsanlegestelle eine Seilbahn herauf führte, wie in Santorin oder in England bei den Heights of Abraham im Peak District oder wer weiß wo es sonst noch Ähnliches gibt. Und wie schön wäre es, wenn es dann nicht nur den atemberaubenden Blick gäbe, sondern auch eine renovierte Kirche und ansprechend revitalisierte Gebäude inklusive exquisitem, aber erschwinglichem Restaurant.

Noch bevor ich den beabsichtigten Leserbrief schreiben konnte, fand ich einige Wochen später in einem der Bezirksblätter die Idee für eine solche Seilbahn. Die Zeit scheint also reif dafür.

Viel Erfolg für Ihre Initiative!

R.B.
 
aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.