Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Dein Bürgermeister – ein „warmherziges“ Tonband


Mittwoch, 10. September 2008

Mittwoch, 10.09.08. Das Telefon läutet. Nummernunterdrückung. Mitunter hebe ich trotzdem ab. Eine aus den Medien bekannte Stimme meldet sich: „Michael Häupl. Bürgermeister“.

Kein Stimmenimitator, die Stimme ist echt. Häupl hat Anlass, mich anzurufen? Sollte er etwa, immerhin vor einer Wahl, sein plötzliches Herz für Bürgerbeteiligung entdeckt haben? Als späte Antwort auf eine 3 Jahre zurück liegende Bitte um eine Diskussion darüber mit Wiener Bürgerinnen und Bürgern? Weit gefehlt!

Der persönliche Anruf ist natürlich ein fake, wie so vieles, was aus dieser Ecke kommt. Da plappert ein Tonband etwas von aufgeschobenen Gebührenerhöhungen und ähnlichen Gauklertricks, die nichts bringen, als dass die „Entlastung“ des Bürgergeldbörsels nach der Wahl mit umso spürbarerer Härte auf uns alle niederschlägt.

Wer sich das Gefasel bis zu Ende anhört, ist selber schuld. Ich jedenfalls habe darauf verzichtet. Schon weil ich bei dem Höllenlärm vor meinen Fenstern (Stichwort Wien Mitte) die Hälfte ohnedies nicht verstehe. Aber ich habe ein gutes Gedächtnis für Leute, die den Bürger nach den Wahlen nicht einmal wahrnehmen (wollen), die einem alten Genossen am 1. Mai auf die Frage, warum die Markthalle geschlossen werden soll, nur „hau di über die Häuser“ zu antworten wissen. Es reicht jedenfalls bis zum 28. September 2008.

Helmut Hofmann
Zu diesem Beitrag können keine Kommentare (mehr) verfasst werden.
 
aktion 21 Datenschutzerklärung



aktion 21 Impressum



aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.