Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Monte Laa - Besichtigung des Areals der zukünftigen Baustelle


Samstag, 17. April 2010

Die Bürgerinitiative Gebäudegestaltung Monte Laa (BIGG Monte Laa) lädt für Samstag, den 17.4.2010 ab 13:00h interessierte Journalisten, Politiker und Bürger zu einer Begehung und Besichtigung des Geländes des zukünftigen Hochhausprojekts Monte Laa.

Wann: Samstag, 17. April 2010; 13:00 Uhr
Treffpunkt: im Park direkt vor dem Eingang zu Schule Campus Monte Laa

Maximilian Hantsch-Köller von der Bürgerinitiative: „Wir möchten mit diesem Termin sachliches Verständnis nicht nur aus Plänen und Modellbildern, sondern direkt vor Ort anbieten. Wir laden jeden Interessierten und insbesondere Politiker und Journalisten ein, mit uns diesen Ausflug rund um den Bauplatz zu unternehmen, die Sichtweise der direkt betroffenen Bürger aus erster Hand zu erleben, und freuen uns auf eine ehrliche, konstruktive Diskussion.“

Nach wochenlangen Bürgerprotesten und dem Einbringen von an die 1000 ablehnenden Stellungnahmen im Rahmen des Flächenwidmungsverfahren zu den neuen Hochhäusern, sowie unzähligen Anrufen, Briefen und Emails aufgebrachter Bürger wird der Wiener Gemeinderat über die weitere Vorgehensweise in diesem Projekt zu entscheiden haben.

Maximilian Hantsch-Köller von der Bürgerinitiative: „Nachdem mittlerweile auch der Bezirk eine Reduktion des Bauprojekts fordert, halten wir eine Neubewertung hinsichtlich der offenen Fragen zu Wind, Schatten, Schall, individueller und öffentlicher Verkehrsanbindung, Parkplätzen, Wirtschaftlichkeit des Neubaus von Büroflächen, Stadtbild und Umweltschutz für notwendig.“


Rückfragen und weitere Informationen:
http://bigg.montelaa.net
bigg@montelaa.net
0676 677 67 27
Zu diesem Beitrag können keine Kommentare (mehr) verfasst werden.
 
aktion 21 Datenschutzerklärung



aktion 21 Impressum



aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.