Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Belgien: Stoppt das nächste Tschernobyl


Mittwoch, 3. Februar 2016

Bitte Online-Petition unterzeichnen und verbreiten!

https://secure.avaaz.org/de/belgian_nuclear_shutdown_loc/?fXvSiab&pv=98

Atomexperten sind besorgt: Belgien hat gerade zwei uralte, brüchige Atomkraftwerke reaktiviert, die im Herzen Europas ein weiteres Tschernobyl-Desaster auslösen könnten!

Einer der Reaktoren hat vor einigen Wochen einen Brand und eine Explosion erlitten und der Chef der belgischen Atomaufsicht hat zu Kontrollen aufgerufen, nachdem 16.000 Risse entdeckt wurden! Die Nachbarländer schlagen nun Alarm und die deutsche Umweltministerin Barbara Hendricks ist bereit, unsere Bedenken heute in einem Treffen mit den Belgiern anzusprechen. Wenn wir ihr in den nächsten Stunden Rückenwind geben, kann sie Belgien dazu bewegen, die Reaktoren zum Stillstand zu bringen, bis eine gründliche Folgenabschätzung existiert. Stoppen wir diesen Wahnsinn!

Ein Atominferno in einem so überbevölkerten Gebiet würde uns alle in Europa betreffen. Überreichen wir Frau Hendricks und wichtigen Nachbarstaaten vor dem Treffen dringend 500.000 Unterschriften, um eines klarzumachen: Die BürgerInnen in der EU lassen es nicht zu, dass Belgien uns der Gefahr eines weiteren Tschernobyls aussetzt. Unterzeichnen und verbreiten Sie die Aktion auf Facebook, Twitter oder per E-Mail… bevor es zu spät ist.

Bitte Online-Petition unterzeichnen:
https://secure.avaaz.org/de/belgian_nuclear_shutdown_loc/?fXvSiab&pv=98

Johanna Nekowitsch
Wiener Plattform Atomkraftfrei
www.atomkraftfreiezukunft.at

Tel.: (Maria Urban) 01/865 99 39 (morgens u. abends), Fax: 01/865 99 39
 
aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.