Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Verwaltungsreform-jetzt


Mittwoch, 8. April 2015

„Stoppt den Abstieg Österreichs – mit der 6 Mrd-Politreform!“ Nur mehr 6 Tage Zeit!

Achtung: Diese unsere Forderung an den Nationalrat ist nur mehr bis 14. April online auf der Parlaments-Homepage unterstützbar. Link: www.politreform-jetzt.at

7.500 sind bisher dabei. Bis 14. 4. müssen wir 10.000 erreichen, um im Nationalratsplenum ernst genommen zu werden!

Sparen im Eigenbereich der Politik:
Das ist die weitaus größte überparteiliche, offizielle Bürgerbewegung zum Thema. Wir fordern eine 6-Mrd- Staats- und Verwaltungsreform samt Privilegienabbau und Schuldenbremse in die Verfassung – nach schweizer Muster.

Wir meinen: Die Staats- und Verwaltungsreform wird’s nie geben, wenn man sie jenen überlässt, die vom jetzigen System profitieren. Die werden immer wieder versuchen durchzutauchen.
„DA MÜSSEN BÜRGER HER, FRAUEN UND MÄNNER, JUNG UND ALT, DIE KLAR SIGNALISIEREN, DASS SIE NICHT MEHR ZUSCHAUEN WOLLEN, WIE EINE KLASSE VON GEWOHNHEITSPOLITIKERN ÖSTERREICHS ZUKUNFT AUS UNBEDACHT UND EIGENNUTZ GROB FAHRLÄSSIG VERSPIELT.“


Finanzminister Hans-Jörg Schelling kann man durchaus zutrauen, dass er diese Reformen angehen und umsetzen will. Aber er muss einen Mehrfronten-Kampf führen: Sowohl in der eigenen Partei als auch beim Koalitionspartner steht eine vielköpfige Hydra von Pfründnern auf, die ihre Privilegien und Bequemlichkeiten nicht aufgeben wollen.

Das kann ein Einzelner nicht ‚derheben‘, auch nicht Schelling. Dazu braucht man Volk!

Dafür gibt es unsere Internet-Plattform www.politreform-jetzt.at mit Erläuterung und Eintragungs-Link zur Parlaments-Homepage.

Bitte machen Sie jetzt schnell mit:
  • Leiten Sie dieses Schreiben an alle Ihre Freunde weiter. Sie mögen sich bitte rasch eintragen. Jugend ab 16 nicht vergessen! Um deren Chancen geht’s am meisten.
  • Falls Sie sich noch nicht auf der Parlaments-HP eingetragen haben – bitte tun Sie es spätestens jetzt. Am 15. April ist es zu spät.
Versprechen: Wenn wir bis 14. 4. die 10.000 erreichen, werden wir den Politikern im Frühling – parallel zu den parlamentarischen Beratungen der Steuerreform - eine beeindruckende Demonstration liefern können.

Wolfgang Bauer, Motor seit 2011
Unsere Webseiten: www.politreform-jetzt.at und www.verwaltungsreform-jetzt.at (Impressum)

Medieninhaber, Herausgeber und Herstellungsort
Mag. Wolfgang Bauer
Gersthoferstraße 96
1180 Wien
eMail: kontakt@verwaltungsreform-jetzt.at

Impressum; http://www.verwaltungsreform-jetzt.at/impressum.php

 
aktion 21 Datenschutzerklärung



aktion 21 Impressum



aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.