Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

14. Penzing


14. Penzing | Sonntag, 31. Dezember 2017

Die nächsten Termine

Neue Flächenwidmungspläne zur Einsicht im 03.,11., 12.,& 22. Bez.
20. Mai Burgenländische Privatresidenzen-Tour
10. Juni Arenbergviertel

Betr. Otto-Wagner-Spital Steinhof
Es werden Anträge betr. Nachnutzung für Otto-Wagner-Spital Steinhof eingebracht etc. [ weiter ... ]

Treffen der Baumpaten und Zeugen am Kettensägen-Massaker an 90 gesunden alten Bäumen
am Montag, 6. Feber 2017, 8:00 Uhr Osteingang OWS, 14., Reizenpfenninggasse 1. [ weiter ... ]

Das Otto Wagner Spitalsareal bleibt in öffentlichem Eigentum. Durch die geplante sukzessive Absiedlung medizinischer Einrichtungen werden 70 Hektar Parklandschaft mit 60 Gebäuden frei für dringend notwendigen gesellschaftlichen Bedarf. [ weiter ... ]

„Ab Mai werden darum SPÖ-Aktivisten ausschwärmen, um direkt mit den Leuten über ihre Anliegen zu reden.“ (bz 27./28.04.2016) [ weiter ... ]

Die Bürgerinitiative hat die Stadt beim OWS vor großen Fehlern bewahrt [ weiter ... ]

Die engagierte Zivilgesellschaft konnte hier in den letzten Jahren beste Voraussetzungen für einen einzigartigen, am gesellschaftlichen Bedarf orientierten neuen Stadtteil erzwingen: [ weiter ... ]

Wie bei der Pressekonferenz Mitte Mai angekündigt, wurde nun die Dokumentation (erstellt im Auftrag der Bürgerbewegung „Steinhof erhalten“) zwecks Auslösung des „Heritage Alert“ an ICOMOS International offiziell übergeben. [ weiter ... ]

Einer von den drei Bauplätzen unmittelbar neben der Pathologie, deren Umfeld unbedingt von Verbauung frei gehalten werden sollte ( Frau Prof. Plakolm, TU Wien, begleitende Kunsthistorikerin in Expertengremium und Testplanungsverfahren ). [ weiter ... ]

Dieser mehrere Meter hohe Baum wächst seit Jahren auf dem Dach des Pavillon 8.Ein Notfallsbudget zur dringenden Dachsanierung wurde jüngst von der Gemeinde Wien verweigert. Kein Einzelfall, stehen doch mehrere unverzichtbare Ensemble-Elemente seit Jahren. [ weiter ... ]

Erinnerungsschreiben an die Staatsanwaltschaft [ weiter ... ]

In der letzten Plenums-Sitzung, von Aktion21, entstand der Plan, mit den Bürgerinitiativen, die sich um das OWS-Gelände sorgen und dessen weitere Verbauung verhindern wollen, an einem Strang zu ziehen und Solidarität zu bekunden. [ weiter ... ]

Die Überparteiliche BI MV Flötzersteig, Teilnehmerin an der OWS-Mediation, wehrt sich vehement gegen eine Vereinnahmung durch die Propaganda-Maschine der Stadt Wien, [ weiter ... ]

Die Behauptung der Stadt Wien " Jetzt geschieht am Steinhof das, was die Bürger wünschen" , ist falsch. [ weiter ... ]

Alle in die Mediation eingebundenen Bürgerinitiativen distanzieren sich von geplanter Vorgehensweise der Stadt Wien. [ weiter ... ]

Initiative Steinhof | Samstag, 22. November 2014 | (4)

Wien

Die Bürgerinitiative Steinhof-gestalten, die sei 4 Jahren zum Thema arbeitet und den Verein "Steinhof als Gemeingut erhalten und gestalten" darstellt, hält dazu folgendes fest: [ weiter ... ]

Die Mediationsvereinbarungen sowie die durch das Expertengremium vorgegebenen Prinzipien für den Umgang mit dem Otto-Wagner-Areal liegen auf dem Tisch. [ weiter ... ]

Initiative Steinhof | Dienstag, 10. Juni 2014 | (5)

Bürgerversammlung 11.02.2014

5 Fragen an die Stadt Wien [ weiter ... ]

Bei der Bürgerversammlung am 11.02. wurden 5 Fragen (siehe unten) an die Stadt Wien gerichtet. Eine Reaktion erfolgte nach drei Monaten durch Frau Stadträtin Vassilakou. Als Beantwortung der Fragen kann das Schreiben allerdings nicht bezeichnet werden. [ weiter ... ]

Was die Regel sein sollte, genießt in Wien ohnedies Ausnahmecharakter mit Seltenheitswert. Die Rede ist vom schwächsten aller Beteiligungsinstrumente, der Bürgerversammlung. [ weiter ... ]

Wie schon von der Expertenkommission gefordert und von Herrn Bürgermeister Häupl über Medien versprochen, wird das Gesamtareal in öffentlichem Eigentum bleiben. [ weiter ... ]

Initiative Steinhof | Donnerstag, 7. November 2013 | (9)

So soll’s am Steinhof ausschauen

Ein Artikel in der Wienerzeitung
und ein Beitrag in Wien heute [ weiter ... ]

Steinhof als Gemeingut erhalten [ weiter ... ]

Am 06.11. wurde im Rahmen einer Pressekonferenz das Ergebnis des OWS-Testplanungsverfahrens, später Entwicklungsplanung genannt, vorgestellt. [ weiter ... ]

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
im Namen der Bürgerplattform Steinhof danken wir Ihnen sehr für Ihr von uns schon lange ersehntes klares Wort. [ weiter ... ]

Zur Vorgeschichte
Noch im Mai 2012 verkündete die Wiener Stadtregierung: Absiedelung des gesamten Spitalbetriebes am Otto Wagner Areal bis 2020, alles muss verkauft werden. [ weiter ... ]

Brief an Vbm Vassilahou, Bvst. Kalchbrenner & Bvst. Prokop

Was gibt es neues von Steinhof! [ weiter ... ]

Nachlese zur F13 Aktion des Augustin und aller GegnerInnen der Privatisierung des Otto Wagner – Areals am Freitag, 13.09. 13 Uhr. [ weiter ... ]

Initiative Steinhof | Dienstag, 27. August 2013 | (3)

Steinhof - Otto - Wagner – Areal

Nach der Erstellung des sensationellen Forderungskatalogs des Expertengremiums an die Stadt Wien und einer seriösen Aufgabenbeschreibung für das Testplanungsverfahren scheint dort nun einiges aus dem Ruder zu laufen. [ weiter ... ]

Die von der Stadt Wien zugesagte Transparenz des Testplanungsverfahrens für das “Ostareal des Otto Wagner Spitals” in Steinhof wird ad absurdum geführt. [ weiter ... ]

Trotz sengender Hitze sind viele Menschen am Samstag und Sonntag zum Annenkirtag am 27. und 28. Juli gekommen und haben dort bei einem tollen Unterhaltungsprogramm, viel Musik und interessanten “Standeln” etliche Stunden verbracht. [ weiter ... ]

Offener Brief an Bürgermeister Dr. Häupl am 10. Juli 2013: [ weiter ... ]

Mit Datum 28.6.2013 gibt es die neue Liste der “unbeweglichen und archäologischen Denkmale unter Denkmalschutz”. [ weiter ... ]

Anbei stellen wir die uns mit 4. Juli 2013 zugegangene, aber bereits am 11. Juni 2013 verfasste Entwicklungsplanung der Stadt Wien für das Ostareal des Otto-Wagner-Spital allen Interessierten zur Verfügung. [ weiter ... ]

AVAAZ-Petition und Brief der Initiative im Büro des Bürgermeisters hinterlegt! [ weiter ... ]

Als Entgegnung der vereinzelt wiederkehrenden Aussagen, dass wir von der Bürgerinitiative nur Verhinderer sind und den Menschen die Wohnungen am Gelände des Otto-Wagner-Areals am Steinhof nicht gönnen wollen, nachfolgend ein Versuch der Erklärung, warum wir uns seit mehr als zwei Jahren für den unzerstörten Erhalt des Areals einsetzen. [ weiter ... ]

Initiative Steinhof | Samstag, 29. Juni 2013 | (6)

Welterbestatus Steinhof

Neuerlicher Antrag im Wr. Gemeinderat für Welterbestatus Steinhof am 25.6.2013 [ weiter ... ]

141 neue Unterstützungserklärungen für die GR-Petition zur Nominierung des Otto-Wagner-Spitals als potentielle UNESCO-Welterbestätte. [ weiter ... ]

Brief einer Wienerin an die GRÜNE Gemeinderätin Dr. Kickert betr. die geplante „Verwertung“ des OWS-Ostteils: [ weiter ... ]

Die Petition zur Nominierung des Otto-Wagner-Spitals als UNESCO-Welterbestätte mit fast 5.000 Unterstützungserklärungen ist in der Sitzung am 23. Mai zwar einstimmig vom Petitionsausschuss angenommen worden, [ weiter ... ]

Wenn es um ein dahinrostendes WC im Türkenschanzpark geht, lässt das Bundesdenkmalamt seine bürokratischen Muskeln spielen. [ weiter ... ]

Kurzstellungnahme zur Mediation OWS Steinhof
der Teilnehmerin für die BI MV Flötzersteig: [ weiter ... ]

Bis jetzt 4.048 Unterschriften [ weiter ... ]

Nun ist es auch möglich, die Gemeinderats-Petition Online mittels elektronische Bürgerkarte zu unterschreiben.

[ weiter ... ]

Am 18.3.2013 haben wir zur Pressekonferenz anlässlich des Starts der Petition gemäß dem neuen “Gesetz über Petitionen in Wien” geladen. [ weiter ... ]

Am 13.3.2013 fand die gemeinsame Pressekonferenz der Initiative “Steinhof erhalten” und der Initiative “Weltkulturerbe Grinzing” statt. [ weiter ... ]

Werte Unterstützerinnen und Unterstützer der Jugendstilanlage “Otto Wagner am Steinhof”

Seit Jänner 2013 gibt es ein, vom Wiener Landtag beschlossenes “Gesetz über Petitionen in Wien” Eingebrachte Petitionen müssen von mindestens 500 Personen unterfertigt sein und eine Angelegenheit der Verwaltung der Gemeinde einschließlich der Bezirke betreffen. [ weiter ... ]

Das Mediationsverfahren zum Otto-Wagner-Jugendstilensemble Steinhof sollte der mit gutem Grund längst misstrauisch gewordenen Bevölkerung ein Bürgerbeteiligungsverfahren der rot/grünen Stadtregierung vorgaukeln. [ weiter ... ]

Am 9. Februar 2013 haben wir gemeinsam mit dem Verein „Heil.Kunst.Areal“ einen Faschingsumzug in der Innenstadt veranstaltet. [ weiter ... ]

Die neuesten Wahlplakate der SPÖ versprechen zwar einiges für die Zukunft, sind aber von der Realität längst überholt worden. [ weiter ... ]
 
aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.