Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

SOS Kulturerbe und Naturerbe Wien - 30 Initiativen demonstrieren gegen die fortschreitende Zerstörung in Wien: Do, 24. September 2015


Montag, 24. August 2015

Ob Denkmalschutz, Naturschutz oder das historische Stadtbild: Immer mehr WienerInnen nehmen zügellose Immobilienspekulationen und laufende Zerstörungen auf Kosten des Natur- und Kulturerbes nicht mehr hin, sodass sich heuer wieder zahlreiche Bürgerinitiativen zu einer Demonstration zusammenschließen. Interessierte sind aufgerufen, sich zu melden und mitzumachen!

Am Beispiel Hochhausprojekt Eislaufverein / Hotel Intercontinental, dem Treffpunkt der Demo am 24.9., zeigt sich am eklatantesten die Profitgier, der die Politik nichts mehr entgegenzusetzen weiß: Wien droht Welterbestatus zu verlieren! (vgl. UNESCO-Beschluss vom Juli).

Im Vorfeld der Demonstration werden Aktionstage stattfinden: Am Do., 3. September um 18 Uhr: Solidaritätskundgebung mit der Bürgerinitiative "Schützt Gründerzeithäuser vor Spekulation" vor dem abrissgefährdeten Haus Hetzgasse 8 im 3. Bezirk. - Am Sa., 19. September, ab 10:30 Uhr veranstaltet das BürgerInnen-Netzwerk BNWN die Kundgebung "Transit-Achse im Herzen der Donaustadt" mit anschließendem Grätzlfest im geplanten Errichtungsgebiet der Stadtstraße Aspern, bei den bedrohten Blumengärten Hirschstetten.

2. Kultur- u. Naturerbe Demonstration in Wien

Datum: Donnerstag, 24.9.2015, 18:00 - 20:00 Uhr

Route: Eislaufverein - Hofburg - Ballhausplatz - Rathaus
Start: Lothringer Straße 22, 1030 Wien
www.kulturerbewien.at

Rückfragen & Kontakt:

Initiative Kultur- und Naturerbe Wien (www.kulturerbewien.at)
Dr. Rainer Balduin, 0664 / 315 38 91
DI Herbert Rasinger, 0654 / 419 75 73
DI Yves Risacher, 0681 / 1024 0910
Links zu diesem Thema
 
aktion 21 Datenschutzerklärung



aktion 21 Impressum



aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.