Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Wien kriegt eine neue Mega-Brücke!


Aus der Internetseite Photocase - Bild von Thedhaft

Dienstag, 13. März 2007

Mitte April fällt die endgültige Entscheidung über das Donaukanal-Projekt Trialto. Oe24.at will wissen: Sind sie für den Bau oder dagegen?

Das Geheimnis um den möglichen Investor für das Donaukanal-Projekt Trialto ist gelüftet: AIG/Lincoln, ein Joint-Venture der US-Unternehmen AIG und Lincoln, hat sehr großes Interesse an der Finanzierung des Brückengeflechts. Projekt-Entwickler Michael Satke bestätigt: „Die AIG/Lincoln ist der mögliche Financier für Trialto\\\".

Sind sie für- oder gegen den Bau von \\\"Trialto\\\"?

Shopping-Experte

Das europäische Unternehmen sichert, entwickelt und betreibt Grundstücke im Büro-, Logistik- und im Retailbereich. Zuletzt finanzierte die AIG/Lincoln den Infopark in Budapest und The Park in Prag. Patrick Huber-Flotho vom Headquarter in Berlin: „Trialto ist ein einzigartiges städtebauliches Projekt, Wien als Standort viel versprechend. Die AIG/Lincoln ist sehr an der Realisierung interessiert\\\". Das Projekt wird gerade intern geprüft, eine definitive Entscheidung könnte bereits Mitte April fallen.

Fragezeichen Ufer

Noch sind jedoch nicht alle Details geklärt: „Es gibt offene Gestaltungsfragen wie den Uferbereich auf der Seite der Leopoldstadt\\\", sagt der zuständige Donaukanal-Koordinator Bernd Engleder. Fakt ist: Das Architektur-Büro Eichinger/Knechtl (EOK) tüftelt schon an der Überarbeitung der Pläne. „Durch die Öffnungen des Brückengeflechts kommt eindeutig zu wenig Licht durch, das muss geändert werden\\\", sagt Engleder. Sämtliche anderen Donaukanal-Projekte müssten Trialto angepasst werden, sagt Engleder. Auch das geplante Stationsgebäude des Twin City Liners: „Trialto sollte die Station integrieren\\\", sagt Engleder.

Baubeginn 2008

„Wenn alles klappt, könnte im Winter 2008 mit dem Bau begonnen werden\\\", so Satke. Frühestens 2010 könne Wien dann ein neues Architektur-Highlight haben.

Sind sie für- oder gegen den Bau von \\\"Trialto\\\"?
Links zu diesem Thema
Zu diesem Beitrag können keine Kommentare (mehr) verfasst werden.
 
aktion 21 Datenschutzerklärung



aktion 21 Impressum



aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.