Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Herbert Fux verstorben


Donnerstag, 15. März 2007

Am Dienstag hat uns ein prominenter Mitkämpfer auf dem Weg zur Umsetzung der partizipativen Demokratie verlassen.

---

Streitbares Original

Herbert Fux galt sowohl in der Kunst- wie in der Polit-Szene als streitbares Original. Die Mehrzahl seiner über 120 Filmrollen und seiner über 300 Fernsehauftritte absolvierte der Schauspieler in Unterhaltungsfilmen, in denen er dank seiner markanten Mimik gerne für skurrile Nebenfiguren und Bösewichter besetzt wurde.

Fux drehte aber nicht nur Heimatfilme wie \"Waldrausch\", Komödien wie \"Tante Trude aus Buxtehude\" oder frivole Streifen wie \"Das Mädchen mit dem sexten Sinn\", sondern wurde immer wieder auch für internationale Produktionen vor die Kamera geholt: In seiner Filmliste finden sich auch Produktionen wie \"Das Schlangenei\" von Ingmar Bergman, die \"Woyzeck\"-Verfilmung von Werner Herzog oder Volker Schlöndorffs \"Die verlorene Ehre der Katharina Blum\". Für \"Asterix und Obelix gegen Caesar\" spielte er 1999 an der Seite von Frankreichs Superstar Gerard Depardieu. (APA)

---

Bis zuletzt setzte er sich für die BI Wien-Mitte und die Rettung der Sofiensäle ein.

Herbert, wir werden Dich und Dein (zu Recht) vorlautes Mundwerk sehr vermissen!

Herbert Fux ist heute Abend um 20.15 Uhr in ORF1 zu sehen - als Pater Pankratz in einer Folge der Fernsehserie \"Pater Braun\".

Aus Anlass des Todes von Herbert Fux ändert der ORF auch am Wochenende sein Programm: Am Samstag, dem 17. März ist Herbert Fux um 23.00 Uhr in ORF2 in \"Ein idealer Kandidat\" zu sehen. Am Sonntag zeigt ORF2 um 10.15 Uhr Herbert Fux zu Gast bei der Sendung \"Lebenskünstler\".

Nachrufe: Die Presse, Kurier, ORF.


Erwin Fortelny
Zu diesem Beitrag können keine Kommentare (mehr) verfasst werden.
 
aktion 21 Datenschutzerklärung



aktion 21 Impressum



aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.