Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Aktion 21 APA-OTS Presseaussendung:
"Lokale Agenda 21" in Wien hat versagt - 5 Jahre lang!


Montag, 22. Oktober 2007

Utl.: Mehr als 20 Bürgerinitiativen fordern echteBürgerbeteiligung!

Wien (OTS) - Die Stadt Wien hat einen Verein "Lokale Agenda 21" gegründet, der den Anschein einer Bürgerbeteiligung erwecken will. Tatsache ist, dass er nur auf Bezirksebene und da nur in 8 Bezirken besteht und dass Politiker bestimmen, worauf sich Bürgerbeteiligung beziehen darf und worauf nicht.


Diese Form der Bürgerbeteiligung mit 8 eigenen Agendabüros kostet zwar viel Geld, hat aber in "heikleren" Fällen völlig versagt. So wurde die Agendagruppe LEB von der Politik wegen ihrer Nähe zur Bürgerinitiative Bacherpark einfach ausgeschaltet, der Agendagruppe Wien Mitte die Einbeziehung der Markthallenschließung in die Gespräche verweigert und der Wunsch, auf die vielen offenen Fragen und Widersprüche in einem Gespräch mit Bauträgern und Verwaltung klare Antworten zu erhalten, nach 7 Monaten Hinhaltens rundweg abgeschlagen. Und vielen Bürgerinitiativen - so wie z. B. Augarten, Rothneusiedl, Flötzersteig und Grinzing wird allein die Möglichkeit eine Agenda-Gruppe zu gründen, gänzlich versagt.

Nachdem Wien sich 1996 international zur Bürgerbeteiligung verpflichtet und auf den UN-Aufruf von Johannesburg "Vorwärts von der Agenda zum Handeln (Aktion)" jahrelang nicht reagiert hat, haben sich über 20 Wiener Bürgerinitiativen in der AKTION 21 - PRO BÜRGERBETEILIGUNG zusammengeschlossen, um endlich Bürgerbeteiligung
einzufordern, die den Namen auch verdient.

Rückfragehinweis:
Herta Wessely, Mobil: 0676 303 97 99
Verein "Aktion 21 - Pro Bürgerbeteiligung"
www.aktion21.at

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0041 2007-10-22/09:47

220947 Okt 07

http://www.ots.at
Zu diesem Beitrag können keine Kommentare (mehr) verfasst werden.
 
aktion 21 Datenschutzerklärung



aktion 21 Impressum



aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.