Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Initiative Denkmalschutz zu Causa Chorherr: Korruption bei den Wiener Grünen wegen Heumarkt?



Freitag, 27. Oktober 2017

Aviso: Pressekonferenz Rechtsanwalt Dr. Wolfgang List: Sa., 10 Uhr. Initiative Denkmalschutz gemeinsam mit Abg. z. NR Dr. Wolfgang Zinggl (Liste Pilz) - Es gilt die Unschuldsvermutung

Wien (OTS) - Gab es Finanztransaktionen von Investoren in Wien an das wirtschaftliche Umfeld von Gemeinderat Christoph Chorherr und gibt es einen Zusammenhang zu Flächenwidmungsänderungen und Baubewilligungen? Im Auftrag der Initiative Denkmalschutz hat die List Rechtsanwalts GmbH am 25.10. eine Sachverhaltsdarstellung an die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft übermittelt. Wir werden diese Fragen mit Belegen beantworten und die Sachverhaltsdarstellung präsentieren.

Während des laufenden Behördenverfahrens(!) sagt Investor Michael Tojner zum möglichen Verlust des Weltkulturerbe-Status wegen des Hochhausprojekts beim Wiener Eislaufverein, Hotel InterContinental: "Die UNESCO wird sich aufregen, ja. Aber die Stadt Wien hat das Commitment gegeben, das umzusetzen" (Wirtschaftsblatt, 4.6.2014, S.7). Wie ist eine solche Behauptung lange vor Abschluss des Behördenverfahrens möglich? Und gab es deswegen während der grünen Urabstimmung Falschbehauptungen von Chorherr und Maria Vassilakou? (vgl. http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170403_OTS0010).
 
aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.