Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Bahnhof Wien


Bahnhof Wien | Montag, 15. Jänner 2018

Auflösung der BI "Bahnhof Wien"

Die BI gibt hiermit ihre Auflösung bekannt. Nach mehr als 10 Jahren Kampf gegen die totale Verbauung mit Hochhäusern auf dem ehemaligen Gelände des Südbahnhofes muss man ernüchternd feststellen, dass man hier als BI kaum Chancen hat. [ weiter ... ]

Kein weiteres Hochhaus von mehr als 60 m vor dem Hauptbahnhof am Wiedner Gürtel. [ weiter ... ]

Aktion 21 zu Hauptbahnhof Wien: Drüberfahren über Bürger hat System

Morgige Bezirksvertretungssitzung Favoriten zeigt wieder Desinteresse der Politik Bürgermeinungen ernsthaft einzubinden [ weiter ... ]

Flächenwidmungsplan 7769 zum Hauptbahnhof: Hochhaus – ein Bauskandal?

Bürgerinitiative Bahnhof Wien fordert Neuauflage der Flächenwidmung nach Klärung offener Fragen! [ weiter ... ]
Bahnhof Wien | Montag, 9. September 2013 | (2)

Unesco-Rüge an die Gemeinde Wien

Obwohl von der Gemeinde Wien schon vorauseilend siegessicher gleich nach dem Besuch der UNESCO-Experten Ende September 2012 in der Hochglanzbroschüre “wien.at” fälschlicherweise hinausposaunt wurde, [ weiter ... ]

Planentwurf Hauptbahnhof soll in der Bezirksvertretungssitzung am Mittwoch (7.9.) durchgepeitscht werden! [ weiter ... ]

Da das Wiener Hauptbahnhofprojekt im vorliegenden Planentwurf eine Beeinträchtigung des UNESCO-Weltkulturerbegebietes "Historisches Zentrum von Wien" erwarten lässt (insbesondere in Bezug auf den unmittelbaren Nahbereich, dem in der Kernzone liegenden Schloss Belvedere samt Park), wird empfohlen vorerst von einer Beschlussfassung abzusehen. [ weiter ... ]

Bahnhof Wien | Mittwoch, 14. April 2010

Hauptbahnhof Wien Flächenwidmung

Die zukünftige Bebauung auf der anderen Seite des Gürtels liegt zwar im 10. Bezirk, hat aber großen Einfluss auf die Wieden. Der Flächenwidmungs- und Bebauungsplan liegt bis am 29. April zur öffentlichen Einsichtnahme auf. [ weiter ... ]

Im Rahmen eines ICOMOS-Kongresses in Wien besuchte ICOMOS-International Präsident Dr. Michael Petzet mit Vertretern der Bürgerinitiative Bahnhof Wien und des Vereins „Initiative Denkmalschutz“ das Belvedere. Er musste dabei feststellen, dass die von Gemeinde Wien und ÖBB präsentierten Sichtachsen geschönte Blickwinkel seien, die nicht die tatsächliche Belastung des Barockensemble Belvedere widerspiegeln. Aus diesem Grund ist davon auszugehen, dass Wien definitiv auf die rote Liste der gefährdeten Welterbestätten (Heritage at Risk) gesetzt wird. [ weiter ... ]

Der neue Hauptbahnhof Wien ist einen ziemlich unendliche Geschichte. …

Doch jetzt nach Masterplan und Flächenwidmung (ohne kompletten Bebauungsplan!!) aus Dezember 2006 wurden alle Unterlagen der Umweltverträglichkeitserklärung des Monsterprojekts von der ÖBB bei den Behörden eingereicht. [ weiter ... ]

Bahnhof Wien | Freitag, 18. Jänner 2008 bis Dienstag, 22. Jänner 2008

UVP Hauptbahnhof

EINLADUNG zum Infoabend

UVP Hauptbahnhof Freitag, 18. Jänner um 18:00 Uhr

Ort:
Restaurant E-Station im Südbahnhof (liegt auf der Ebene des Ostbahnhofes) [ weiter ... ]
 
aktion 21 Datenschutzerklärung



aktion 21 Impressum



aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.