Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

UVP Hauptbahnhof


Freitag, 18. Jänner 2008 bis Dienstag, 22. Jänner 2008

EINLADUNG zum Infoabend
UVP Hauptbahnhof
Freitag, 18. Jänner um 18:00 Uhr
Ort: Restaurant E-Station im Südbahnhof (liegt auf der Ebene des Ostbahnhofes)


Zielgruppe:

Alle Personen, die an der Gründung einer BürgerInneninitiative Interesse haben, die sich an den drei Umweltverträglichkkeitsprüfungen für den Hauptbahnhof beteiligen wollen.


Ziel: Eine inhaltliche Diskussion über das Thema Hauptbahnhof. Das soll dann in den Auftaktveranstaltung(en) passieren.

Ziel: Die rechtlichen Voraussetzungen für die Gründung einer BürgerInneninitiative (Unterschriftenliste, Sammlung, ...)
> Welche Möglichkeiten, bzw. welche Erfolgschancen kann man sich erwarten.
> Weiter Vorgangsweise (Auftaktveranstaltung), ...
> Information der MultiplikaorInnen (Für die Information eines breiteren Publikums dient die Auftaktveranstaltung, zu der breit eingeladen wird.)

Referenten: Christian Schrefel, Experte für UVP-Verfahren (Autobahn NORD), Christian Zickbauer, Jurist des Grünen Rathausklubs, Rüdiger Maresch; Grüner Gemeinderat

Ablauf der Veranstaltung:
> Die Referenten werden Statements abgeben (max.3/4 Stunde),
> danach 1 1/4 Stunde Zeit für Fragen
> 1/2 Stunde Planung der Auftaktveranstaltung (Vorschlag der Grünen Donnerstag, 22. Februar) und Sammlung der Unterschriftenlisten

Auftaktveranstaltung: Eine oder mehrere? Terminvorschlag Donnerstag, 22.Februar.
Warum dieser Termin? Ist nach den Energieferien und die UVP liegt ab11. Februar zur öffentlichen Einsicht auf. Zu diesem Termin sollte die Unterschriftenlisten schon fix und fertig sein und es könnte bei dieser Veranstltung schon fleißig gesammelt werden und die Liste für die Sammlung mitgenommen werden.

Liebe Grüße
Manfred Itzinger
Links zu diesem Thema
Zu diesem Beitrag können keine Kommentare (mehr) verfasst werden.
 
aktion 21 Datenschutzerklärung



aktion 21 Impressum



aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.