Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Rettet die Marillenalm


Im Jänner 2009 tauchten Pläne zur Verbauung des Meidlinger Springerparks nahe Schönbrunn auf. [ weiter ... ]

Wir appellieren an alle Anrainer, Umwelt-, Rechts- und Naturschützer sowie interessierte Bürger, uns bei dieser Parkschutz-Initiative zu unterstützen. Hier die letzzten News der BI. [ weiter ... ]

Unser Anwalt, Hr. Dr. Riegelr, hat mir soeben das Antwortschreiben vom Büro Schicker erhalten. Im letzten Satz wird zur Abwechslung recht verbindlich von der Einhaltung getroffener Gemeinderats-Beschlüsse gesprochen. [ weiter ... ]

Die Anzeichen häufen sich, dass trotz des eindeutigen Ergebnisses der BürgerInnenbefragung (87 % stimmten gegen den Hotelbau im Park- und Landschaftsschutzgebiet Springer-Park/Marillenalm) immer noch mit der Verbauung 'geliebäugelt' wird. Der Wiener Gemeinderat hat zwar Ende Juni 2010 die umstrittene Bebauungswidmung zurück genommen - das Umwidmungsverfahren selbst wurde aber nach zweieihalb Monaten noch immer nicht eingeleitet. [ weiter ... ]

Die AnrainerInnen des Park- und Landschaftsschutzgebietes 'Springer-Park / Marillenalm' haben den Hotelbau-Plänen der Politischen Akademie der ÖVP (PolAk) eine klare Absage erteilt. Rund 87,4 % der abgegebenen Stimmen entfielen auf 'NEIN'. [ weiter ... ]

Am Freitag, den 18. Juni 2010, ist die BürgerInnenbefragung zum umstrittenen Hotelprojekt im Park- und Landschaftsschutzgebiet 'Springer-Park / Marillenalm' zu Ende gegangen.

Laut Auskunft der Meidlinger Bezirksvorstehung sind bis zum 15. Juni 2010 exakt 2.799 Antwortkuverts beim Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien eingelangt. Dies entspricht einer Rücklaufquote von fast 30 Prozent. [ weiter ... ]

Achtung: Unterlagen zur BürgerInnenbefragung 'Hotelbau Springer-Park / Marillenalm' zwei Wochen früher als vereinbart verschickt
Bis zum Schluss versuchen die politisch Verantwortlichen von ÖVP und SPÖ, den Ausgang der bevorstehenden BürgerInnenbefragung am Meidlinger Tivoli (Springer-Park / Marillenalm) zu ihren Gunsten zu manipulieren. [ weiter ... ]

Bezirksvorsteherin Votava (SPÖ) hat eine Bürgerbefragung zum geplanten ÖVP-Hotelbau „Springerpark/Marillenalm“ noch vor dem Sommer angekündigt und mehrmals versichert, dass die Bürgerinitiativen „miteinbezogen“ werden. [ weiter ... ]

Das im Anhang befindliche Schreiben der MA22 beweist, dass die Umweltschutzabteilung die Verbauung der 'Marillenalm' initiierte.
Wie bereits gemeldet, hat am Freitag, den 26. Februar 2010, der Wiener Gemeinderat mit den Stimmen von SPÖ und ÖVP die geplante Teilumwidmung des Park- und Naturschutzgebietes ‚Springer-Park / Marillenalm’ von Parkschutzgebiet in Bauland beschlossen. [ weiter ... ]

Die Abstimmung zum Flächenwidmungsplan „Marillenalm“ wurde, wohl für niemanden wirklich überraschend, mit den Stimmen der SPÖ und ÖVP im Gemeinderat vom 26.2. durchgezogen. D.h. im Klartext, dass ab sofort ein Bauverfahren zur Errichtung eines Hotels auf der Marillenalm eingeleitet werden könnte.
Die Argumentation der Politiker (GR Omar Al-Rawi/SPÖ und GR Alfred Hoch/ÖVP) FÜR den Hotelbau blieb jedoch äußerst spärlich und konnte eine Verbauung eines Parkschutzgebietes in keinster Weise rechtfertigen. [ weiter ... ]

Sehr geehrte Damen und Herren!
Am Freitag, den 26. Februar 2010, hat der Wiener Gemeinderat mit den Stimmen von SPÖ und ÖVP die Teilumwidmung des Park- und Naturschutzgebietes 'Springer-Park / Marillenalm' beschlossen.

[ weiter ... ]

Rettet die Marillenalm | Donnerstag, 25. Februar 2010

Marillenalm im Gemeinderat

Abstimmung zur Flächenwidmung Marillenalm im Gemeinderat ! [ weiter ... ]

Deutlicher konnte man es nicht mehr zeigen: Die Meidlinger wollen unter keinen Umständen das Parkschutzgebiet den rein kommerziellen Zwecken der ÖVP/SPÖ opfern und fordern den Stopp des Flächenwidmungsverfahrens, sowie eine faire Bürgerbefragung ! [ weiter ... ]

Bei der heutigen Bezirksvertreterversammlung hat überraschender Weise nun auch endlich die SPÖ für eine Bürgerbefragung gestimmt. Bei näherer Betrachtung scheint sich diese aber als totale "Farce" herauszustellen, denn die SPÖ sieht in Ihrem Antrag keine Notwendigkeit die Bürgerinitiativen bei der Fragestellung einzubinden. [ weiter ... ]

SPÖ und ÖVP wollen einen riesigen Hotelkomplex in einem Parkschutzgebiet (Nähe Schönbrunn/Gloriette) errichten ! Die Anrainer gehen auf die Barrikaden, doch die Packelei im Bezirk nimmt kein Ende ! Magistratsabteilungen sind "gefällig" - Forderungen nach einer Bürgerbefragung wurden niedergeschmettert ! Von direkter Demokratie also keine Spur !

[ weiter ... ]

Kommen Sie zur BürgerInnenversammlung am 17. November!
Siehe auch Eintrag unter Termine! [ weiter ... ]
 
aktion 21 Datenschutzerklärung



aktion 21 Impressum



aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.