Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Dynamiteinsatz im Nationalpark Donauauen?!


Sonntag, 26. Februar 2012

ie BI Rettet die Lobau – Natur statt Beton ist entsetzt über die Sprengungen im Nationalpark Donauauen und fürchtet ähnlich rücksichtslose Zerstörungswut bei weiteren drohenden Projekten in diesem Gebiet. Sie fordert die Einhaltung des Nationalparkgesetzes.

Massenhaft tote Fische. Mit Entsetzen erfährt die Bürgerinitiative Rettet die Lobau – Natur statt Beton von der befreundeten Umweltschutzorganisation VIRUS von den bereits durchgeführten und weiteren noch drohenden Sprengungen inmitten des Nationalparks Donauauen. Jutta Matysek, Obfrau der Bürgerinitiative: „Die Skrupellosigkeit mit der hier ohne jegliche behördliche Genehmigung im Nationalparkgebiet gesprengt wird macht uns fassungslos! Wir fragen uns: Wenn hier schon jetzt, ohne jegliche Rücksichtnahme auf streng geschützte und teilweise nur mehr hier vorkommende Arten, dermaßen rücksichtslos agiert wird, was würde der Auenlandschaft und dem Nationalpark erst drohen wenn die geplanten Projekte Lobauautobahn, Marchfeldschnellstrasse, Naturversuch Bad Deutsch Altenburg oder gar das Flussbauliche Gesamtprojekt umgesetzt würden?!!

Wir fordern:

- Die Einhaltung des Nationalparkgesetzes in dessen Zentrum ein Verschlechterungsverbot für das gesamte Nationalparkgebiet steht. Auch die Donau und der (Grund-)Wasserkörper sowie der Untergrund sind Teil des Nationalparks und vor schädlichen Eingriffen zu schützen!!
- Die lückenlose Aufklärung und Veröffentlichung wie es zu derartig verheerenden Maßnahmen kommen konnte. Die Verantwortlichen sind zur Rechenschaft zu ziehen. Es besteht höchster Handlungsbedarf für Landeshauptmann Pröll und den zuständigen Landesrat Pernkopf.


Rückfragehinweis:
Bürgerinitiative Rettet die Lobau – Natur statt Beton
Jutta Matysek
Email: jutta.matysek@gmx.at
Tel.: +436769539779
Zur Bürgerinitiative: www.lobau.org
Presseaussendungen zu diesem Thema siehe: http://www.lobau.org/index.php?mode=90
 
aktion 21 Datenschutzerklärung



aktion 21 Impressum



aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.