Bürger-
initiativen
Themen

Veranstaltungen
Termine

Meinung
Forum

Downloads
Presse

Wir über uns
Aktion 21
AKTION 21

Nordostumfahrung Wien (S1)


Sechzehn Tage UVP Verhandungs-Marathon zu Lobau-Autobahn,

Stadtstrasse Aspern, S1 Spange Seestadt

Drei mündliche Verhandlungen unmittelbar hintereinander! [ weiter ... ]

Die Lobau-Autobahn zwischen Wien und Niederösterreich soll nun offenbar durchgepeitscht werden:

Bereits Anfang Oktober geht die mündliche UVP-Verhandlung über die Bühne.

Warum so eilig? Die niederösterreichische ÖVP setzt für den kommenden Wahlkampf auf einen Spatenstich... [ weiter ... ]

„Nächster Konfliktpunkt ist der Lobautunnel, indem es auf über 8 km Länge keinen einzigen Fluchtweg geben soll. Mitten im Nationalpark Donauauen hat nach Meinung des Clubs (ÖAMTC) eine Autobahn auch als Tunnel nichts verloren.“. Der das schreibt, ist nicht irgendjemand. Es ist Willy Matzke, der langjährige Experte und Kommentator eines 1,650.000 Mitglieder zählenden Clubs, des fünftgrößten Verkehrsklubs Europas, des ÖAMTC (nachzulesen in auto touring 7-8/2010 auf Seite 10.). [ weiter ... ]

Im November und Dezember 2006 blockierten UmweltschützerInnen Probebohrungen zur "Lobau-Autobahn". In der Folge kam es zu Gesprächen zwischen Umweltorganisationen und BürgerInitiativen sowie Vertretern der Länder Wien und Niederösterreich und des Bundes über Ansätze einer nachhaltigen Verkehrspolitik. [ weiter ... ]

Land NÖ und Wien nehmen Dialog mit BürgerInnen nicht ernst genug. --- Wien (OTS) - Im Rahmen einer Pressekonferenz gaben heute die sieben beteiligten Bürgerinitiativen und Umweltschutzorganisationen ihren Ausstieg aus dem Runden Tisch zur Verkehrsproblematik im Nordosten Österreichs bekannt. Sie werden an der für morgen angesetzten vierten Sitzung des Runden Tisches nicht mehr teilnehmen. [ weiter ... ]

Wozu Bürgerbeteiligung beim Lobautunnel?
Welchen Beitrag zur Diskussion, falls eine solche überhaupt stattfinden darf, kann und soll AKTION21 – PRO BÜRGERBETEILIGUNG leisten? [ weiter ... ]

Michael Prüller meint in seinen Kommentar in der Presse von 9.12. : "Schadenersatzklagen gegen Aubesetzer gelten als nicht sehr imagefördernd - aber sie sind nur nicht nur legal sondern auch legitim." Das sieht Aktion21 anders ... [ weiter ... ]

Nordostumfahrung Wien (S1) | Mittwoch, 8. November 2006

Mahnwache in der Au

20 Jahre nach Hainburg braucht die Au wieder Ihre Hilfe!


Packen Sie Ihre Sachen ein (warme Kleidung, Regenjacke, Schlafsack, Zelt) und kommen Sie zu uns ins Camp zur verlängerten „MAHNWACHE in der AU“! Ob für Stunden oder Tage, wichtig ist Ihre Anwesenheit! An die Anrainer ergeht der Aufruf nach weiterführender Unterstützung: Ob Tee oder Essen, wichtig ist die Unterstützung! [ weiter ... ]

Nordost-Umfahrung droht dramatische Verteuerung: Kosten könnten auf mehr als zwei Milliarden Euro steigen. [ weiter ... ]
 
aktion 21 Petitionen



aktion 21 nun auch österreichweit ...



aktion 21 auf facebook



Alle Kommentare im Überblick ...



Bei Verweisen (sog. Links) und Kommentaren auf Veröffentlichungen mit thematischer Nähe identifizieren sich Aktion 21 pro bürgerbeteiligung bzw. die Verfasser eines Beitrags NICHT mit dem Inhalt des Links, sondern betrachten ihn nur als kritisches Zitat. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites und die eingebrachten Kommentare und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von http://www.aktion21.at verlinkten Websites, die gegen geltendes Recht oder die "guten Sitten" verstoßen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und Kommentare und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Cookies:
Das Cookie PHPSESSID wird vom Server automatisch erzeugt. Dieses Cookie ist nur für den Zeitraum einer Session gültig (also, solange das Browserfenster offen ist) und dient nur der besseren Benutzbarkeit der Seite. Es werden keine personenbezogenen Daten ermittelt, verarbeitet oder übermittelt! Daher ist auch keine explizite Zustimmung gemäß TKG § 96 Abs 3 erforderlich.